04.03.2019

Wenig Tore, aber viel Leidenschaft

Autor / Quelle: Dominik Heuer

TSV Over-Bullenhausen holt bei der U09 die Kreismeisterschaft

Auf dem Feld kicken sie bereits bei der älteren U10 um Punkte, in der Halle haben sich die Fußballer vom TSV Over-Bullenhausen jetzt aber die Kreismeisterschaft in der U09 geholt. Das Team vom Deich sicherte sich den Titel in Pattensen durch einen 2:0-Erfolg über den JFV Borstel-Luhdorf.

Die acht Nachwuchsteams begeisterten mit dynamischen und leidentschaftlichen Leistungen, vergaßen dabei aber hin und wieder das Toreschießen. So gab es in der Vorrunde sechsmal ein 1:0 und fünfmal ein 0:0. Einzig beim 5:0 der Borstel-Luhdorfer über TuS Fleestedt II gab es mehr als zwei Tore in einer Partie. Aufgrund dieses hohen Sieges setzte sich der JFV an die Spitze der Gruppe A. Punkt- und torgleich teilten sich dahinter der Buchholzer FC II und FC Rosengarten Platz 2 und mussten den zweiten Halbfinalisten ausschießen – mit dem besseren Ende für den BFC. Auch in der Gruppe B musste eine Buchholzer Mannschaft ins Sechsmeterschießen. Dort verpasste der BFC aber den Sprung ins Halbfinale, der TuS Nenndorf II hatte vom Punkt die besseren Nerven und zog in die Runde der letzten Vier ein. Als souveräner Gruppensieger hatte sich der TSV Over-Bullenhausen durchgesetzt.

Im ersten Halbfinale machte Borstel-Luhdorf nach dem 5:0 im letzten Gruppenspiel ein weiteres Ausrufezeichen: Mit 4:0 schlug das Team den TuS Nenndorf II. Deutlich spannender ging es im zweiten Spiel zu. Nach dem 0:0 nach regulärer Spielzeit fiel die Entscheidung zwischen Over und BFC II wieder vom Sechsmeterpunkt. Es wollte sich so recht aber keine Mannschaft geschlagen geben, sodass erst nach zwölf Schützen jeder Mannschaft der TSV mit 4:3 ins Finale eingezogen war.

Dort trafen mit den körperlich robusten Overanern und den technisch versierten Borstel-Luhdorfern zwei spielerisch unterschiedliche Mannschaften aufeinander. Zwar hatte der JFV durch einen Pfostentreffer nach einem Fernschuss die erste gute Chance der Partie, doch die Nachwuchs-Kicker vom Deich setzten sich durch ein Eigentor des Gegners und einen schön herausgespielten Konter am Ende mit 2:0 durch. Bronze holte sich die zweite Mannschaft des Buchholzer FC durch ein 1:0 über Nenndorf II.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.03.2019

Regionale Sponsoren