18.06.2018

TSV Holvede-H. steigt am grünen Tisch auf

Autor / Quelle: Dominik Heuer

Spielausschuss stockt Kreisliga einmalig auf 16 Teams auf – Pokalpartien der Herren sind ausgelost

Den Kreisliga-Aufstieg am grünen Tisch können die Fußballer vom TSV Holvede-Halvesbostel feiern. Das gab Mario Leder, Vorsitzender des Spielausschusses, jetzt im Rahmen der neuen Staffeleinteilung bekannt. Damit steigen auch aus den Kreisklassen jeweils ein Team mehr auf.

Nach dem kurzfristigen Rückzug des TSV Auetal aus der Bezirksliga in die Kreisliga war bei den Holvedern zunächst Ernüchterung eingetreten. Der sicher geglaubte Aufstieg des Kreisklassen-Dritten war damit geplatzt, da die Sollzahl von 15 Teams bereits erreicht war. Spielausschuss-Vorsitzender Mario Leder machte den Kickern auf der Arbeitstagung aber schon Hoffnung. „Ich werde meinen Ausschuss-Mitgliedern vorschlagen, die Kreisliga auf 16 Teams aufzustocken, damit Holvede auch mit hoch kann.“ Zwei Tage später gab der Ausschuss dann sein Okay. Der Aufstieg des TSV hat wiederum Auswirkungen auf die unteren Klassen, aus denen ebenfalls je ein Team mehr aufsteigt. „Das halte ich nur für sportlich fair“, versuchte er den Ärger über das Auetaler Verhalten abzumildern. Um in der Saison 2019/20 wieder auf die Sollzahl von 15 Teams zu kommen, werden statt bisher drei in der neuen Saison vier Teams aus der Kreisliga absteigen.

Im Rahmen der Ausschuss-Sitzung wurden auch die ersten Pokalrunden ausgelost. Am 5. August treffen unter anderem MTV Hanstedt und TSV Auetal sowie TSV Holvede-Halvesbostel und Buchholzer FC aufeinander. Bezirksliga-Absteiger SV Bendestorf hat für die erste Runde ebenso ein Freilos wie Pokalsieger SG Estetal. Sie treffen im Achtelfinale am 15. August aufeinander. Auch die Partien der 2. Herren wurden ausgelost. Eine Übersicht über alle Pokalpartien ist unter Fussball.de zu finden.

Die Staffeleinteilung gibt es hier.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 06.11.2018

Regionale Sponsoren