29.10.2020

Spielbetrieb auf Kreisebene ruht ab sofort

Autor / Quelle: Dominik Heuer

Herren- und Jugendspiele im Kreis Harburg schon jetzt und bis Weihnachten abgesagt – Auch der Kreistag fällt aus

Der NFV-Kreis Harburg hat seinen Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung abgesetzt. Betroffen sind davon alle Herren- und Jugendspiele auf Kreisebene. Frank Dohnke, kommissarischer Vorsitzender des Kreisverbandes, sah dies als einzig logischen Schritt nach Bekanntgabe des bundesweiten Mannschaftssports-Verbots, das erst ab dem 2. November gilt, um die Kontakte im Fußball schon jetzt auf ein Minimum zu beschränken.

Der Niedersächsische Fußball-Verband reagierte am Mittwoch auf die neueste Verordnung mit einer Pressemitteilung, in der er den Spielbetrieb vom 2. bis 30. November aussetzt. Der NFV-Kreis Harburg geht im Kampf gegen die steigende Zahl der Neuinfektionen noch einen Schritt weiter: Die Spiele werden schon ab heute und noch bis Weihnachten abgesetzt, auf Kreisebene ist damit schon jetzt Winterpause. "Ab Montag, 2. November, dürfen die Sportanlagen laut der gestern bekanntgewordenen Verordnung der Ministerpräsidenten bundesweit nicht mehr betreten werden, sodass wir es insbesondere aufgrund der derzeitig hohen Infektionsrate im Kreis Harburg nicht verantworten wollen, vorher noch Begegnungen zuzulassen", stellte Frank Dohnke klar.

"Weiterhin muss ich aus den selben Gründen leider auch den für Montag, 2. November, in Maschen geplanten Kreistag wiederum absagen." Dieser war bereits im Sommer den Pandemie-Beschränkungen zum Opfer gefallen und sollte jetzt nachgeholt werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 17.11.2020

Regionale Sponsoren