24.01.2020

Ohne Niederlage zum Titel

Autor / Quelle: Dominik Heuer

C-Mädchen des Buchholzer FC gewinnen Kreismeisterschaft nach spannender 5:2-Sieg gegen SG Este/Heidenau/Holvede

Ohne Niederlage sind die C-Juniorinnen der Buchholzer FC zum Kreismeistertitel marschiert. Perfekt gemacht haben die Buchholzerinnen die Meisterschaft mit einem 5:2-Erfolg über die SG Este/Heidenau/Holvede.

Die Paarung des ersten Spiels der C-Juniorinnen-Hallenrunde sollte auch die Paarung des Endspiels sein. Im Eröffnungsspiel trotzte die SG den Buchholzer Mädels noch ein 1:1-Unentschieden ab. Es sollten die einzigen Punkte bleiben, die der spätere Titelträger im Laufe der Hallenrunde abgegeben hat. Es folgten bis zum Endspiel sechs Siege, alle ohne Gegentor. Auch im Halbfinale blieb die Weste des BFC beim 5:0 gegen den TVV Neu Wulmstorf sauber. Doch auch die SG war auf dem Weg ins Finale nicht aufzuhalten. Zwar wurde das Rückspiel in der Vorrunde gegen Buchholz verloren, doch mit 19 Toren stellte Este/Heidenau/Holvede die treffsicherste Offensive der Gruppenspiele. Durch einen 2:0-Erfolg gegen JFV Ashausen/Scharmbeck-Pattensen löste die SG das Ticket fürs Endspiel.

Dort erwischte der BFC den besseren Start und ging direkt in der ersten Minute in Führung. Die Antwort der SG ließ nicht lange auf sich warten, sie verkürzte 30 Sekunden später per Fernschuss. Als Buchholz anschließend wieder in Führung ging und sie sogar auf 3:1 in Führung ausbaute, schien die Vorentscheidung gefallen. Doch die SG schlug erneut zurück, verwandelte einen Siebenmeter zum 2:3 und machte das Finale wieder spannend machte. Erst in der letzten Minute machte der BFC durch zwei Tore den Deckel zum 5:2-Erfolg drauf. 

„Wir haben ein tolles Endspiel gesehen“, freute sich Frank Dohnke, Vorsitzender des Jugendausschusses des Kreis-Fußballverbandes. Als Kreismeister haben sich die Buchholzerinnen für die Bezirksmeisterschaft am 15. Februar in Winsen (Aller) qualifiziert. 

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 28.08.2020

Regionale Sponsoren