04.03.2019

Mit Ping-Pong-Tor zur Meisterschaft

Autor / Quelle: Dominik Heuer

FC Rosengarten gewinnt Titel der E-Juniorinnen nach 1:0-Finalsieg über JSG Jesteburg/Bendestorf

Die Kreismeisterschaft bei den E-Juniorinnen sicherten sich die Fußballerinnen des FC Rosengarten. Im Endspiel in Salzhausen setzte sich die Mannschaft gegen die JSG Jesteburg/Bendestorf durch und qualifizierte sich damit für die Bezirksmeisterschaft am 17. März. Dort darf auch der SV Eintracht Lüneburg antreten, der als Drittplatzierter bester Vertreter des Landkreises Heide-Wendland war.

Bei der gemeinsamen Hallenrunde der Kreise Harburg und Heide-Wendland, der allerdings nur zwei Teams für die Meisterschaft meldete, reiste der TSV Adendorf als beste Mannschaft der Vorrunde als Favorit zur Endrunde. In seinem ersten Spiel musste sich Adendorf allerdings gleich seinem Rivalen von Eintracht Lüneburg 0:1 geschlagen geben. Da sich beide Teams keine Blöße mehr gaben, zogen die Salzstädterinnen als Gruppensieger vor dem TSV ins Halbfinale. In der Gruppe B stand der FC Rosengarten bereits vor dem letzten Spiel als Erstplatzierter fest. Jesteburg/Bendestorf sprang dann mit einem Sieg gegen den FCR noch an Neu Wulmstorf vorbei und schnappte sich Platz 2.

Die Halbfinals verliefen äußerst spannend und umkämpft. Das bessere Ende hatten jeweils die Teams aus dem Kreis Harburg: Jesteburg/Bendestorf schlug Lüneburg mit 1:0 und Rosengarten bezwang mit dem gleichen Ergebnis den TSV Adendorf. Im Endspiel erarbeitete sich Rosengarten ein Chancenübergewicht, doch das entscheidende Tor war eher ein Zufallsprodukt. Der abgefälschte Schuss einer Rosengartenerin landete am Pfosten, sprang von dort gegen den Fuß der JSG-Torhüterin und kullerte schließlich über die Linie. Den knappen 1:0-Vorsprung retteten die FCR-Mädels über die Zeit und nahmen anschließend freudestrahlend den Pokal von Susanne Struwe vom Jugendausschuss entgegen.

Da für beide teilnehmenden Kreisverbände jeweils ein Ticket für die Bezirksmeisterschaft reserviert ist, ging es auch im Spiel um Platz 3 hoch her. Nach einem intensiven und ausgeglichen Spiel setzte sich die Eintracht im Sechsmeterschießen mit 1:0 gegen Adendorf durch und qualifizierte sich damit für den Bezirksentscheid.

 

Platz 3: SV Eintracht Lüneburg

Platz 2: JSG Jesteburg/Bendestorf

Platz 1: FC Rosengarten

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.03.2019

Regionale Sponsoren