12.02.2019

Meister im Kreis, Vize im Bezirk

Autor / Quelle: Dominik Heuer

B-Mädchen der MSG Buchholz haben das Ticket für die Niedersachsenmeisterschaft gelöst

Auf eine erfolgreiche Hallensaison können die B-Mädchen der MSG Buchholz blicken. Nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft überzeugten sie auch auf Bezirksebene, mussten sich dort erst im Finale knapp mit 0:1 geschlagen geben. Mit dem Silberrang qualifizierte sich das Team von Trainerin Julia Karstens für die Niedersachsenmeisterschaft am 24. Februar in Verden.

Schon in der Vorrunde der Kreismeisterschaft ließen es die Buchholzerinnen krachen. 30 Tore in sechs Spielen standen zu Buche. Nur bei der einzigen Niederlage gegen den VfL Maschen, der punktgleich mit der MSG auf Rang 2 ins Halbfinale einzog, blieb Buchholz torlos. Am Tag der Endrunde in Pattensen erwischte der spätere Titelträger einen Sahne-Tag. Im Halbfinale bezwang die MSG den VfL Jesteburg klar mit 4:0, während sich Maschen knapp mit 1:0 gegen den JFV Ashausen-Scharmbeck/Pattensen durchsetzte. Im Endspiel nahm die MSG erfolgreich Revanche für die Niederlage in der Vorrunde und bezwang den VfL mit 3:0. Im Spiel um Platz 3 sicherte sich Jesteburg mit einem 2:1-Sieg über Ashausen die Bronzemedaille.

Dass die Leistungsdichte auf Bezirksebene deutlich enger zusammenliegt, stellte Buchholz bei der Bezirksmeisterschaft in Verden fest. Zwar ungeschlagen, dafür aber mit „nur“ sechs Toren in vier Spielen zog die MSG als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Auch dort machten es die Buchholzerinnen spannend, und auch dort hatten sie Erfolg: Mit 1:0 gewann die Mannschaft von Julia Karstens gegen den Heeslinger SC. Im Endspiel musste sich die MSG dann geschlagen geben. Gegen die JSG Apensen/Harsefeld, die in der Gruppenphase noch 1:0 bezwungen wurde, unterlag Buchholz denkbar knapp mit 0:1.

Als Vize-Bezirksmeister hat sich die MSG ein Ticket für die Niedersachsenmeisterschaft gesichert. Am 24. Februar können sich die Buchholzerinnen – wieder in Verden – mit den besten Mannschaften des NFV messen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 29.07.2019

Regionale Sponsoren