03.06.2019

Maschen gewinnt Seevetal-Derby und Kreispokal

Autor / Quelle: Dominik Heuer / Fotos: Olaf Lahse

Altherren-Senioren des VfL feiern Triumph nach 5:3-Sieg im Elfmeterschießen gegen TSV Eintracht Hittfeld

Ein spannendes Seevetal-Derby sahen die gut 200 Zuschauer im Endspiel um den Kreispokal der Altherren-Senioren in Maschen. Der heimische VfL empfing die Nachbarn vom TSV Eintracht Hittfeld – und bezwang sie erst im Elfmeterschießen mit 5:3.

Den besseren Start in die Partie, die von Joachim Weis und seinen Assistenten Kai Oder und Michael Hinrichs geleitet wurde, erwischten allerdings die Gäste. Bereits nach sechs Minuten brachte Simon Speth die Hittfelder in Führung. Auch in der Folge hatte das Team ein deutliches spielerisches Übergewicht, konnte es aber nicht in weitere Tore ummünzen. So blieb es vorerst bei dem knappen 1:0 für den TSV.

In der Pause haben die Maschener offenbar die richtigen Worte und Ansatzpunkte gefunden, denn mit zunehmender Spieldauer kam der VfL immer besser in die Partie. Bereits zwei Minuten anch Wiederanpfiff hatten die Gastgeber ausgeglichen. Eugen Schiemann war zur Stelle und markierte das 1:1. Angefeuert von den lautstarken Fans konnte Maschen die Partie jetzt offen gestalten, doch für weitere Tore reichte es auf keiner Seite.

So musste schließlich das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Maschen zeigte sich nervenstark und traf durch Stephan Maisch, Heiko Brandenburg, Matthias Debat und Claudio Masia, während Hittfeld das Glück verließ und nur durch Turan Berkkam und Riccardo Baich zu Treffern kam.

Der 5:3-Sieg des VfL war damit perfekt und die Titelfeier auf eigener Anlage konnte starten. Den Siegerpokal nahm Maschens Kapitän Dennis Wesseloh aus den Händen des Spielausschussvorsitzenden Mario Leder entgegen. Weitere Fotos und einen Bericht aus Schiedsrichter-Sicht gibt es hier.

 

 

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.11.2019

Regionale Sponsoren