06.05.2018

JSG gewinnt VGH-Girls-Cup

Autor / Quelle: Dominik Heuer

Jesteburg/Bendestorf dominiert Sichtungsturnier – Schneverdingen fährt als Zweiter zur Endrunde

Toller Erfolg für die D-Mädchen der JSG Jesteburg/Bendestorf. Die Nachwuchs-Fußballerinnen haben sich mit dem Sieg des VGH-Girls-Cups einen Platz bei der niedersachsenweiten Endrunde in Barsinghausen gesichert – können diesen aufgrund einer Terminüberschneidung aber nicht wahrnehmen. Die Vorrunde in Neu Wulmstorf gewann das Team knapp durch ein 1:0 im Finale gegen TV Jahn Schneverdingen, der für die JSG zur Endrunde fährt.

An dem Sichtungsturnier für Mädchen der Jahrgänge 2005/2006 nahmen insgesamt 14 Juniorinnenteams aus dem Kreis Harburg und dem Heidekreis teil. In zwei Fünfer- und einer Vierergruppe spielten die Mannschaften zunächst die Teilnehmer für die Halbfinals aus. Die Hoffnungen des hiesigen Landkreises ruhten dabei schnell auf den Schultern der JSG. Das Team startete mit etwas Anlaufschwierigkeiten ins Turnier, gewann das Auftaktspiel gegen TuS Rethem aber schon klar mit 2:0. Die Jesteburgerinnen steigerten sich anschließend und feierten auch gegen VfL Maschen (2:0), Eintracht Elbmarsch (6:0) und VfB Vorbrück Walsrode (6:0) Zu-Null-Siege. Mit der beeindruckenden Bilanz von 14:0-Toren und 12 Punkten war die JSG das einzige Team der Vorrunde, das alle seine Spiele gewinnen konnte. In den Parallelgruppen setzten sich FSJG Allertal/Düshorn und TV Schneverdingen durch. Als bester Gruppenzweiter zog aus der Jesteburg-Gruppe auch Walsrode ins Halbfinale ein.

Dort schien bereits nach wenigen Minuten alles entschieden, da die JSG früh mit 4:0 gegen Allertal/Düshorn führte. Dann schlichen sich allerdings Nachlässigkeiten ein und das Team aus dem Heidekreis konnte noch auf 3:4 verkürzen, wirklich in Gefahr geriet der Jesteburger Sieg aber nicht mehr. Auch im Endspiel gegen Schneverdingen war die JSG überlegen, ließ ihre zahlreichen Chancen aber lange ungenutzt. Erst in der Schlussminute fiel der erlösende 1:0-Siegtreffer, der für großen Jubel bei Spielerinnen, Trainerinnen und Zuschauern sorgte.

Mit dem Turniersieg hat sich Jesteburg/Bendestorf zwar für die Endrunde am 15. Juni im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen qualifizeirt, muss seinen Startplatz aber an Schneverdingen abtreten, da die JSG an diesem Tag schon an einem anderen Turnier teilnimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 06.11.2018

Regionale Sponsoren