15.03.2020

Ein Abschluss mit Vorfreude

Autor / Quelle: Ulrich Balzer

Hallenleiter freuten sich auf ihrer Abschlusssitzung schon auf die nächste Winterspielzeit

„Wir können mit berechtigtem Stolz auf viele tolle Wettbewerbe zurückblicken.“ Das sagte der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses, Frank Dohnke, im Verlauf der stark besuchten Hallenleiter-Abschlusssitzung im Gasthaus Kruse in Scharmbeck. Vom 30. November 2019 bis zum 29. Februar dieses Jahres wurden von dem Fußball-Nachwuchs viele sehenswerte Begegnungen auf dem Parkett geboten. Ein besonderes Willkommen zu dieser harmonischen Tagung galt dem Kreisschatzmeister Jürgen Miltzlaff.

In seinem umfangreichen Bericht hob Frank Dohnke hervor, dass die Hallensaison als gelungen bezeichnet werden muss. Er betonte, dass die Spiele vom Fußball-Nachwuchs mit großer Fairness ausgetragen wurden. Obwohl die Vorfreude auf den Start in die Frühjahrssaison groß war, fallen jetzt alle Begegnungen bis nach Ostern aus.

Zu den Höhepunkten der jetzt erst kürzlich beendete Hallensaison zählte auch der Tag der Champions in Hittfeld. Über die begehrten Titel freuten sich bei der A-Jugend (U 19 und U 18): FC Este 2012, B-Jugend (U 17 und U 16): JFV Borstel-Luhdorf, C-Jugend (U 15 und U 14): Buchholzer FC. Die Buchholzer errangen in der Altersklasse U 15 auch die Bezirksmeisterschaft; (U 13): Kreismeister MTV Ramelsloh; (U 12). Kreispokalsieger FC Rosengarten; (U 11): JSG Raamelsloh/Maschen; U 10: Buchholzer FC; U 9: JFV Borstel/Luhdorf; U 8: Eintracht Elbmarsch.

Erstmals wurde bei den Junioren eine Relegationsrunde für die schwächeren Mannschaften ausgetragen, was als gelungen zu bezeichnen ist, aber für die neue Saison noch verfeinert werden soll.

Die B-Mädchen des VfL Maschen erkämpften sich den Titel eines Bezirksmeisters. Zudem gab es einen beachtenswerten 3. Rang bei der Niedersachsenmeisterschaft. Die Titelträger bei den Mädchen waren: C-Mädchen: Buchholzer FC; D-Mädchen: TVV Neu Wulmstorf; E-Mädchen: MSG Erbstorf/Adendorf. Bei den Erwachsenen triumphierten der Buchholzer FC (Frauen), MTV Egestorf (Männer) und in der Altersklasse U 40 der Buchholzer FC.

Ein großer Erfolg sportlich als auch finanziell war der Final-Wettbewerb der E-Junioren in Salzhausen zugunsten der KinderKrebshilfe. Dabei kam eine Gesamtsumme von 8016,91 Euro zusammen. Alleine eine Sammlung mit Dosen für den guten Zweck brachte es auf insgesamt 6.316,91 Euro. Großzügig zeigte sich wieder einmal die Sparkasse Harburg-Buxtehude. Sie belohnte jedes erzielte Tor der Kicker mit einem Euro. Die insgesamt 1548 Treffer bei allen Spielen stockte das Geldinstitut auf 1.700 Euro auf. Viel Anerkennung gab s für die Zuschauer in der Jesteburger Halle. Hier wurden insgesamt 2.469 Euro in Dosen für die KinderKrebshilfe gesammelt.

 

Über eine optimale Durchführung der Hallensaison freuen sich die Vorstandsmitglieder des Kreisjugendausschusses. – Unser Bild zeigt (von links) Marcel Möbius, Jan Maak, Vorsitzender Frank Dohnke, John Snowball, Kai Lehmann und Marvin Schories. Rechts im Bild Kreisschatzmeister Jürgen Miltzlaff.

 

Ganze Arbeit leisteten die Mitglieder des Kreisjugendausschusses im Verlauf der Hallensaison, die vom 30. November 2019 bis zum 29. Februar dieses Jahres terminiert war.

 

Frank Dohnke informierte im Verlauf der Abschlusssitzung der Hallensaison ausgiebig über die wichtigsten Ereignisse.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 17.03.2020

Regionale Sponsoren